UNSERE FIRMA

Fondée en 1963, Evard Précision SA est une entreprise familiale spécialisée depuis 3 générations dans les solutions de serrage de précision destinées à l’industrie des machines-outils et à la robotisation.


Conçus et fabriqués entièrement en Suisse, nos produits sont reconnus pour leur qualité, leur fiabilité et leur grande précision.


Notre vaste gamme de produits de serrage, notre flexibilité et notre expérience nous permettent de fournir des produits standards ou spécifiques à vos besoins.

Evard Précision wird nachhaltig:

Ab dem 1. Januar 2020 wird die verbrauchte Energie aus erneuerbaren Energiequellen stammen, d.h. 50% der Wasserkraft im Wallis und 50%
der 392 Sonnenkollektoren, die im Laufe des Monats Januar 2020 installiert wurden.

STÄRKEN
Unsere strategischen Erfolgsfaktoren
Beitrag des Marktes
Die Nähe zu den Kunden, spezifische Kenntnisse der Industrie-Anwendungen und die enge Beziehung unserer Partner über Jahre, haben die Produkte weiter entwickelt.
Produktion
Lokal, auf die Qualität und die Kosten ausgerichtete Produktionsstrategie (stark automatisierte Produktion, halbautomatisch oder manuell angemessen am Produkttyp, am Volumen und an der technischen Komplexität).
Produkte und Technologie
Entwicklung neuer Spannsysteme nach den Bedürfnissen der Märkte und den Kunden. Zentrale Zuständigkeit : die Integration und die Benutzung mechanischen, pneumatischen der Technologie und Hydraulik.
Evard Précision depuis 50 ans
GESCHICHTE

1963: Jean-Pierre Evard gründet die mechanische Lohnfertigung von Evard in Concise. Unzufrieden mit dem Marktangebot beginnt er mit der Entwicklung seiner eigenen Spannwerkzeuge.

1978: Nach mehrjähriger Forschung wird der erste pneumatische Schraubstock Evard auf den Markt gebracht und ein Patent angemeldet.

1980: Die Söhne Jean-Pierres, Jean-Marc und Roger Evard, treten in das Familienunternehmen ein. Nach und nach umfasst die Evard-Schraubstock-Palette 7 Modelle.

1987: Gründung der Aktiengesellschaft (AG) und Umzug des Unternehmens in die neue Halle in der Industriezone im „Rue des Petits Champs 9“ in Yverdon-les-Bains.

1993: Präsentation des revolutionären „Polymut“-Mehrfachspannsystems als Weltpremiere auf der EMO in Hannover.

1997: Angesichts des wachsenden Erfolgs der Evard-Produkte wird die Handelshalle auf 2000 m2 erweitert.

2008 & 2010: Benjamin und Tom, die Söhne von Roger Evard, treten nacheinander in das Familienunternehmen ein. In der zweiten Dekade der 2000er Jahre tragen sie wiederum zur Entwicklung neuer Produkte bei.

2020: Evard Précision AG nimmt eine ökologische Wende und lässt 392 Sonnenkollektoren mit einer Leistung von 99 KW auf seinem Dach installieren.

UNSER TEAM

Evard Précision AG hat 16 Mitarbeiter, darunter 6 Mitglieder der Familie Evard. Die Eigenschaft, ein Familienunternehmen zu sein, prägt die Unternehmenskultur positiv. Verlässlichkeit, Schweizer Qualität und Präzision stehen im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Diese Werte sind für unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner gleichermaßen wichtig.

Die Mitarbeiter sind Teil einer starken Unternehmenskultur, die den Menschen und sein Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellt. Die Mitarbeiter werden in ihren Bemühungen stets unterstützt. Karrieren sind daher oft von langer Dauer, was die Qualität verbessert und die Kosten reduziert.

Evard Précision SA unterhält privilegierte Beziehungen zu Kunden und Geschäftspartnern. Insbesondere dank der Nähe und der mehr als 50-jährigen Erfahrung, die sie kennzeichnet. Mit den verschiedenen Wiederverkäufern, die die Marke weltweit vertreten, wird ein starkes Vertrauens- und Kommunikationsverhältnis aufgebaut.

UNSERE VERANSTALTUNGEN

Evard Précison SA ist auf mehreren Fachmessen vertreten, die sich auf die Bereiche mechanische, mikrotechnische oder industrielle Produktionsketten spezialisiert haben. In der Schweiz mit SIAMS (Moutier), EPMT (Genf), Prodex (Basel), in Deutschland mit EMO (Hannover) oder in Frankreich mit SIANE (Mondeville) ist es wichtig, unsere pneumatischen und mechanischen Präzisionsschraubstöcke sichtbar zu machen und mit den Akteuren der jeweiligen Branchen zu kommunizieren.

Ob es darum geht, Ihre 3-achsigen, 4-achsigen, 5-achsigen (oder mehrere Achsigen) Maschinen auszustatten, Ihre selbstzentrierenden oder universellen Schraubstöcke zu erneuern, Ihr Zubehör (Backen, Anschläge, Keile) zu wechseln oder aus Neugierde, wir treffen Sie gerne auf einem unserer Ständer.

ZU KOMMEN

BESUCHEN SIE UNS

Nortec nach Hambourg

21 – 24 Januar 2020

METAV nach Düsseldorf

10 – 13 März 2020

SIAMS nach Moutier

21 – 24 April 2020

GALERIE